Immighäuser Volkslauf

Windig und kühl war der Immighäuser Volkslauf am gestrigen Abend. Eigentlich fast optimale Bedingungen, mal abgesehen vom Gegnwind, welcher Etappenweise doch recht anstrengend war. Gestartet sind gestern abend neun Läuferinnen und Läufer vom SVD. Mit Michael Jäger war ein Läufer über die 4,4km Distanz an den Start gegangen. Die verbliebenen acht Läufer wagten sich an die 10km Strecke. Hier waren Mike Schwarz und Normen Stiebig die schnellsten Läufer des SVD am Abend. Ralf Paulus startete mit guten 10 bis 15 Minuten Verspätung, wurde aber nicht letzter! Erneut eine starke Leistung zeigten Walter Kohl, Gerhard Spiel und Helmut Ruhwedel, die alle immer besser in Form kommen. Auch Ulrike Ruhwedel zeigte eine hervorragende Leistung für die profilierte Strecke. 52:26 zeigte die Uhr für sie im Ziel an. Zu guter Letzt ist noch Andreas Neuschäfer zu erwähnen, der ebenfalls eine super Zeit erlief und seine Form kontinuiertlich verbessert. Herzlichen Glückwunsch! Bilder des Laufes sind unter anderem auch bei Joachim Peters zu finden.

Ergebnisse Immighäuser Volkslauf 4400m vom 24.06.2011

PlatzKlasseDistanzNameZeitE/M
1.M454400mJäger, Michael16:50E

Ergebnisse Immighäuser Volkslauf 10000m vom 24.06.2011

PlatzKlasseDistanzNameZeitE/M
2.W5010000m Ruhwedel, Ulrike52:26E
1.M3010000mSchwarz, Mike39:48E
2.M3010000m Stiebig, Normen40:09E
3.M3510000m Neuschäfer, Andreas45:53E
11.M4010000mPaulus, Ralf55:00E
3.M5010000m Kohl, Walter41:45E
5.M5010000m Ruhwedel, Helmut46:33E
1.M5510000m Spiel, Gerhard44:10E

2. Gemündener Volkslauf: Anita Kirschner gewinnt 5,5km, Oliver Seiwert Sieger über 10,2km

Beim heutigen 2. Gemündener Volkslauf waren auch einige Läufer des SV Dodenhausen am Start. Über die 5,5km Distanz war Anita Kirschner für den SVD erfolgreich. Sie kam als Siegerin der Frauen ins Ziel und wurde zugleich Zweite im Gesamtfeld. Oliver Seiwert konnte die 10,2km Distanz in einer 43er Zeit für sich entscheiden. Klaus Kirschner und Mike Schwarz kamen beide zeitgleich mit 47:40min ins Ziel und wurden beide Dritter im Gesamtfeld. Zudem startete noch Horst Gaube für den SVD.

Kreismeisterschaften 3 x 1000m Staffel in Korbach

Sie kamen, liefen und siegten! Genau dies trifft auf den gestrigen Abend der diesjährigen Kreismeisterschaften der 3 x 1000m Staffel im Paul-Zimmermann Stadion in Korbach zu. 6 Mannschaften stellte der SV Dodenhausen und fünf Erste, sowie ein zweiter Platz sprang heraus. Schnellste Mannschaft dabei war die M30 um die Läufer Oliver Seiwert (3:16min), Normen Stiebig (3:19min) und Mike Schwarz (2:59min). Mit 9:33,98min waren die drei Mannen zweitschnellste Mannschaft der Männer des Abends, nur Twiste war mit 8:47,80min um Gerd Peters, Christian Mertens und Alexander Mertens schneller. Außer Konkurrenz starteten Per Heyser, Laszlo Kroll und Robel Mesgena vom PSV Grün-Weiß Kassel und kamen in sagenhaften 8:03,69min ins Ziel.

Seit langem ging auch wieder eine Frauen-Mannschaft an den Start. Über die 3 x 800m zeigten Simone Ullmann, Ulrike Ruhwedel und Carmella Wege eine hervorragende Leistung und kamen mit 9:40,13min ins Ziel. Neben der M30 über die 3 x 1000m starteten auch eine M40 mit Uwe Möhl, Ralf Paulus und Horst Wiegand. Die drei Läufer kamen nach 10:03,73min ins Ziel. Des Weiteren waren zwei M45 Mannschaften des SVD im Rennen. Die M45 I um Peter Kodlin, Steffen Schneider und Michael Jäger kamen nach 10:29,60min mit guten 15 Sekunden Vorsprung vor der M45 II um Helmut Ruhwedel, Martin Schütz und Gerhard Spiel (10:44,29min) ins Ziel. Noch vor der M45 I kam die M50 mit Ernst-Ludwig Engelmohr, Walter Kohl und Klaus Kirschner ins Ziel. Die drei Fünfziger brauchten 10:24,91min um die 3km zu absolvieren.

Ergebnisse Kreismeisterschaften Korbach Staffel 3 x 1000m vom 21.06.2011

PlatzKlasseDistanzNameZeitE/M
1.W203 x 800mUllmann, Simone
Ruhwedel, Ulrike
Wege, Carmella
9:40,13M
1.M303 x 1000mSeiwert, Oliver
Stiebig, Normen
Schwarz, Mike
9:33,98M
1.M403 x 1000mMöhl, Uwe
Paulus, Ralf
Wiegand, Horst
10:03,73M
1.M453 x 1000mKodlin, Peter
Schneider, Steffen
Jäger, Michael
10:29,60M
2.M453 x 1000mRuhwedel, Helmut
Schütz, Martin
Spiel, Gerhard
10:44,29M
1.M503 x 1000mEngelmohr, Ernst-Ludwig
Kohl, Walter
Kirschner, Klaus
10:24,91M

Wiegand siegt beim HM in Gellershausen

Immer wieder ein Muss ist der Abendlauf im schönen Gellershausen. Dieses Jahr sind 19 Läuferinnen und Läufer vom SV an den Start gegangen über die Distanzen 4500m, 10000m und 21097,5m. Horst Wiegand sicherte sich den Gesamtsieg über die HM Distanz vor Tim-Henning Förster und Volker Seipp.

Anita Kirschner, Andrea Bock und Michael Jäger starteten über die 4500m Strecke. An die 10km Strecke wagten sich Carmella Wege, Simone Ullmann, Ulrike Ruhwedel, Normen Stiebig, Stefan Stremme, Andreas Neuschäfer, Walter Kohl, Helmut Ruhwedel, Bernd Mehring, Gerhard Spiel und Horst Gaube. Die HM Distanz absolvierten Oliver Seiwert, Horst Wiegand, Franz Reger, Gert Bayer und Klaus Kirschner. Allen Läuferinnen und Läufern Glückwunsch zu den tollen Ergebnissen!

Ergebnisse Abendlauf Gellershausen 4500m vom 18.06.2011

PlatzKlasseDistanzNameZeitE/M
1.W454500m Kirschner, Anita22:56E
3.W504500m Bock, Andrea22:48E
2.M454500mJäger, Michael16:02E

Ergebnisse Abendlauf Gellershausen 10000m vom 18.06.2011

PlatzKlasseDistanzNameZeitE/M
1.W3010000m Wege, Carmella50:02E
2.W3510000m Ullmann, Simone52:49E
2.W5010000m Ruhwedel, Ulrike50:52E
1.M3010000m Stiebig, Normen39:01E
2.M3010000m Stremme, Stefan54:05E
2.M3510000m Neuschäfer, Andreas44:58E
4.M5010000m Kohl, Walter42:11E
5.M5010000m Ruhwedel, Helmut45:52E
1.M5510000m Mehring, Bernd39:14E
3.M5510000m Spiel, Gerhard43:11E
2.M7010000m Gaube, Horst52:56E

Ergebnisse Abendlauf Gellershausen 21097,5m vom 18.06.2011

PlatzKlasseDistanzNameZeitE/M
2.M3521097,5mSeiwert, Oliver01:26:10E
1.M4021097,5mWiegand, Horst01:18:03E
1.M4521097,5mReger, Franz01:26:46E
3.M4521097,5mBayer, Gert01:27:22E
1.M5021097,5mKirschner, Klaus01:24:21E

Pfingstlauf „Rund um Usseln“

Beim traditionellen Pfingstlauf „Rund um Usseln“ waren heute sieben Läufer des SVD an den Start gegangen. Über die 5km Distanz gelang es Anita Kirschner erneut den Altersklassensieg zu erlaufen.

Etwas ruhiger lies es heute Mike Schwarz über die 10,4km angehen, der ein Lauf zusammen mit Sabrina Czepa absolvierte. Im Schlussspurt musste er sich dann doch geschlagen geben. Während Sabrina Czepa den vierten Platz in der Alterklasse erlief, hatte Schwarz Glück und wurde trotz Schongang Altersklassensieger. Ebenfalls war einmal mehr Horst Gaube an den Start gegangen und lief wie bereits am Twistesee einen hervorragenden zweiten Platz heraus.

Den Gesamtsieg an seinem Ehrentag konnte Ralf Paulus über die 19,2km erlaufen. Mit 01:18:27h war er um ganze drei Sekunden schneller als Tim-Henning Förster. Nächster Läufer des SVD war Klaus Kirschner, der mit nur knapp über eine Minute Rückstand ins Ziel kam und den Altersklassensieg der M50 perfekt machte. Dritter im Bunde war heute Gert Bayer, der mit 01:26:54h den zweiten Platz in der AK M45 erlief.

Ergebnisse Pfingstlauf Usseln 5000m vom 13.06.2011

PlatzKlasseDistanzNameZeitE/M
1.W455000m Kirschner, Anita28:30E

Ergebnisse Pfingstlauf Usseln 10400m vom 13.06.2011

PlatzKlasseDistanzNameZeitE/M
4.WHKL10400m Czepa, Sabrina58:03E
1.M3010400m Schwarz, Mike58:03E
2.M7010400m Gaube, Horst59:19E

Ergebnisse Pfingstlauf Usseln 19200m vom 13.06.2011

PlatzKlasseDistanzNameZeitE/M
1.M4019200m Paulus, Ralf01:18:27E
2.M4519200m Bayer, Gert01:26:54E
1.M5019200m Kirschner, Klaus01:19:43E

Seiwert mit zweitem Platz beim 8. Lingelbacher Windmühlenlauf

Gestern fand der zweite Wertungslauf des Alsfelder-Brauerei-Cups in Lingelbach statt. Auf der 10 km Strecke wurde Oliver Seiwert mit einer Zeit von 42:01min Gesamt- und auch in der AK M30 Zweiter, mit nur 18 Sekunden Rückstand zum Gesamtsieger.

Ergebnisse 8. Lingelbacher Windmühlenlauf 10000m vom 11.06.2011

PlatzKlasseDistanzNameZeitE/M
2.M3010000m Seiwert, Oliver42:01E

30. Waldmarathon/35. Twisteseelauf in Bad Arolsen

15 Läuferinnen und Läufer, 3 Distanzen, 6 Altersklassensiege, 7 Altersklassenzweite und 2 Altersklassendritte, so lautet die Bilanz beim 30. Waldmarathon/35. Twisteseelauf in Bad Arolsen des SV Dodenhausen. Trotz der widrigen Bedingungen durch Starkregen, welcher in Eimern auf den Boden zu prasseln schien, konnten die guten Leistungen nicht verhindern. Auf der profilbehafteten Strecke lief man doch tolle Zeiten und hielt in vielen Klassen die Mitläufer in Schach.

Für die 5km Strecke entschieden sich Michael Jäger und Anita Kirschner vom SVD. Jäger zeigte einmal mehr, dass er von der kurzen Strecke kommt und lief die Wendepunktstrecke in guten 19:20min und holte somit den Alterklassensieg in der M45. Ebenfalls den Alterklassensieg konnte Anita Kirschner in der W45 erlaufen. Mit einer erneuten Steigerung kam Kirschner in 27:33min ins Ziel.

Über die 10km Distanz wurden auch wieder einmal wundervolle Zeiten gelaufen. Ulrike Ruhwedel wurde mit guten 52:59min Zweite in der AK W50. Schnellster Läufer der Männer an diesem Tag war Mike Schwarz, der mit 38:45min mit nur knapp etwas über einer Minuten Rückstand Zweiter im Gesamtfeld der Läufer wurden. Die Zeit reichte zudem zum Altersklassensieg in der AK M30. Knapp zwei Minuten später (40:44min) erreichte Normen Stiebig das Ziel und wurde Zweiter in der M30. Ebenfalls Zweiter (M45) wurde Gert Bayer in tollen 41:35min, was im Gesamtfeld die achtschnellste Zeit war. Erneut siegte Klaus Kirschner in der M50 mit 39:17min, was gleichbedeutend mit dem vierten Platz im Gesamtfeld war. Den zweiten und dritten Platz in der M50 erliefen Walter Kohl (43:02min) und Helmut Ruhwedel (48:14min). Ebenfalls Altersklassensieger wurde Bernd Mehring mit 41:05min in der M55. Den dritten Platz in der M60 erlief Wilhelm Hecker in 52:08min, gefolgt von Horst Gaube, Zweiter der M70 mit 57:39min.

Drei Läufern waren selbst die 10km nicht genug, der Halbmarathon musste es sein. Schnellster Läufer des SVD und damit dritter im Gesamtfeld des Halbmarathons und Zweiter der M40 wurde Ralf Paulus (01:25:11h). Franz Reger erreichte ebenfalls den zweiten Platz in der Altersklasse M45 in guten 01:31:58h. Sieger der Altersklasse M50 wurde Ernst-Ludwig Engelmohr in 01:28:57h.

Bilder gibt es unter anderem bei myHeimat von Hans-Friedrich Kubat. Ein Video der HNA ist hier zu finden.

Ergebnisse 35. Twisteseelauf 5000m vom 11.06.2011

PlatzKlasseDistanzNameZeitE/M
1.W455000m Kirschner, Anita27:33E
1.M455000m Jäger, Michael19:20E

Ergebnisse 35. Twisteseelauf 10000m vom 11.06.2011

PlatzKlasseDistanzNameZeitE/M
2.W5010000m Ruhwedel, Ulrike52:59E
1.M3010000m Schwarz, Mike38:45E
2.M3010000m Stiebig, Normen40:44E
2.M4510000mBayer, Gert41:35E
1.M5010000m Kirschner, Klaus39:17E
2.M5010000m Kohl, Walter43:02E
3.M5010000m Ruhwedel, Helmut48:14E
1.M5510000m Mehring, Bernd41:05E
3.M6010000m Hecker, Wilhelm52:08E
2.M7010000m Gaube, Horst57:39E

Ergebnisse 35. Twisteseelauf 21097,5m vom 11.06.2011

PlatzKlasseDistanzNameZeitE/M
2.M4021097,5mPaulus, Ralf01:25:11E
2.M4521097,5mReger, Franz01:31:58E
1.M5021097,5mEngelmohr, Ernst-Ludwig01:28:57E

Kirschner siegt in Altersklasse beim 14. Berglauf in Greifenstein, Engelmohr wird Dritter

Klaus Kirschner und Ernst-Ludwig Engelmohr machten am vergangenen Samstag mal wieder einen Abstecher zu einem Lauf außerhalb des Waldeck-Frankenberger Landes. Diesmal zog es die Zwei nach Greifenstein zu einem Berglauf über 5,3km. Die wirklich anspruchsvolle Strecke mit Steigungen bis zu 23-24% ist wirklich was für Bergläufer, natürlich für jemandem aus dem Kellerwald kein Problem. Klaus Kirschner siegte in der AK M50 mit guten 24:53min. Ernst-Ludwig Engelmohr folgte mit knapp etwas über einer Minuten abstand mit 26:04 und platzierte sich auf den dritten Rang.

Ergebnisse 14. Berglauf Greifenstein 5300m vom 04.06.2011

PlatzKlasseDistanzNameZeitE/M
1.M505300m Kirschner, Klaus24:53E
3.M505300m Engelmohr, Ernst-Ludwig26:04E

SV Dodenhausen mit zweiten Platz beim 3. Burgwald Triathlon

Ein zweiter Platz in der Staffelwertung war das Resultat der Läufer Stremme, Wiegand und Schwarz beim 3. Burgwald Triathlon in Bottendorf. Stefan Stremme übernahm das Schwimmen, Horst Wiegand das Radfahren und Mike Schwarz das Laufen. Nach insgesamt 01:10:48h kamen die drei mit knapp 3 Minuten Rückstand auf das Sportteam Seipp ins Ziel (01:07:27h). Zudem starteten Oliver Seiwert und Stefan Stremme noch über die Gesamtdistanz in der Einzelwertung, beide zeigten gute Leistungen und hatten bei den Wetterbedingungen durchaus ihren Spaß.

Ergebnisse 3. Burgwald Triathlon vom 05.06.2011

PlatzKlasseDistanzNameZeitE/M
2.-500m Schwimmen
22,1km Rad
5km Laufen
------------------------
Gesamt
Stremme, Stefan
Wiegand, Horst
Schwarz, Mike
------------------------
Staffel
8:58
43:05
18:45
------------------------
01:10:48
M
6.M35500m Schwimmen
22,1km Rad
5km Laufen
------------------------
Gesamt
Seiwert, Oliver


------------------------
12:25
48:58
20:58
------------------------
01:22:21
E
15.M30500m Schwimmen
22,1km Rad
5km Laufen
------------------------
Gesamt
Stremme, Stefan


------------------------
9:59
01:08:10
32:42
------------------------
01:50:51
E