Biedenköpper Stadtlauf: Domes gewinnt Alterklasse, Ruhwedel Ulrike und Helmut mit persönlichen Bestleistungen

Fünf Akteure des SVD waren beim Biedenköpper Stadtlauf aktiv. Marinne Domes gewann hierbei die AK W60 in einer sehr guten 45er Zeit. Ulrike Ruhwedel verbesserte ihre persönliche Bestleistung auf vermessenener Strecke um mehr als 10 Minuten und kam mit 50:57min als vierte der AK W50 ins Ziel. Auch drei Männer vom SVD waren am Start. Stefan Stremme absolvierte die 10km in 52:01min als fünfter der AK M30. Auch Helmut Ruhwedel machte es seiner Frau gleich und verbesserte seine persönliche Bestzeit über die 10km auf 46:05min. Zu guter Letzt war noch Wilhelm Hecker für den SV unterwegs und wurde mit 49:29min fünfter der AK M60.

Ergebnisse Biedenköpper Stadtlauf 10000m vom 23.07.2011

PlatzKlasseDistanzNameZeitE/M
4.W5010000m Ruhwedel, Ulrike50:47E
1.W6010000m Domes, Marianne45:03E
5.M3010000m Stremme, Stefan52:01E
11.M5010000m Ruhwedel, Helmut46:05E
5.M6010000m Hecker, Wilhelm49:29E

Bernd Mehring mit Gesamtsieg beim 4. Brückenlauf in Niederurff

Beim 4. Brückenlauf in Niederurff starteten drei Läufer vom SVD. Günter Grunewald war seit langer Verletzungspause wieder an den Start gegangen. Er absolvierte die 5,9km Distanz und lief diese in guten 28:49min und wurde damit vierter in der AK M50/55. Bernd Mehring und Walter Kohl nahmen sich die 10km Distanz vor und waren hier sehr erfolgreich. Bernd Mehring wurde Gesamtsieger mit einer Zeit von 39:21min und Walter Kohl Gesamtdritter in 40:54min. Dies waren zugleich die Plätze 1 und 2 in der AK M50/55.

Ergebnisse 4. Brückenlauf Niederurff 5900m vom 23.07.2011

PlatzKlasseDistanzNameZeitE/M
4.M50/555900mGrunewald, Günter28:49E

Ergebnisse 4. Brückenlauf Niederurff 10000m vom 23.07.2011

PlatzKlasseDistanzNameZeitE/M
1.M50/5510000m Mehring, Bernd39:21E
2.M50/5510000m Kohl, Walter40:54E

Volkslauf in Dodenau

Mit zwei neuen Sreckenführungen präsentierte sich die dritte Auflage des Volkslauf in Dodenau. Verbessert wurde vor allem die 10km Strecke und auch die neue Halbmarathonstrecke wurde begeistert von den Läufern aufgenommen. „Ein schöner Volkslauf“ war unter anderem zu hören. Zudem sind die Strecken anspruchsvoller geworden, viele bergab und bergauf Passagen zwingen den Läufer dazu sich die Kraft gut einzuteilen.

Über die 4750m Strecke starteten zwei Läuferinnen der Familie Kirschner. Mit Carolin und Anita wurden die Plätze 1 und 2 in den jeweiligen Alterklassen nach Hause gelaufen. Auch über die 10km Distanz gab es wieder hervorragende Platzierungen. Schnellster Läufer hier war Mike Schwarz, der es zunächst ruhig angehen ließ, sich dann doch nach 3 Kilometern umentschied und auf die Spitze auflief. Seinen Vereinskameraden Normen Stiebig konnte er noch einholen und landete im Gesamtfeld auf Platz 2 mit 39:59min. Direkt dahinter landete Stiebig mit 40:07min auf Platz 3 im Gesamtfeld. Überraschend stark zeigten sich auch Walter Kohl und Bernd Mehring, die immer besser in Fahrt kommen. Sie gewanne jeweils Ihre Alterklassen M50 und M55. Zudem starteten Stefan Stremme, Helmut Ruhwedel und Gerhard Spiel über die 10km Strecke.

Vier Läufer wagten sich auch an die HM Distanz. Hier wurde Ralf Paulus Gesamtdritter und Zweiter in der AK M40 mit 01:30:56h. Es folgten Oliver Seiwert mit dem Altersklassensieg in der M35, Klaus Kirschner mit dem Altersklassensieg in der M50 dicht gefolgt von Franz Reger, Altersklassensieger der M45. Bilder des Laufes sind unter anderem auch bei Joachim Peters zu finden.

Ergebnisse 3. Dodenauer Volkslauf 4750m vom 10.07.2011

PlatzKlasseDistanzNameZeitE/M
1.WJA4750mKirschner, Carolin26:15E
2.W454750mKirschner, Anita28:24E

Ergebnisse 3. Dodenauer Volkslauf 10000m vom 10.07.2011

PlatzKlasseDistanzNameZeitE/M
2.W3510000mUllmann, Simone55:44E
1.M3010000mSchwarz, Mike39:59E
2.M3010000mStiebig, Normen40:07E
4.M3010000mStremme, Stefan01:01:45E
1.M5010000mKohl, Walter42:39E
2.M5010000mRuhwedel, Helmut47:52E
1.M5510000mMehring, Bernd42:51E
2.M5510000mSpiel, Gerhard46:03E

Ergebnisse 3. Dodenauer Volkslauf 21400m vom 10.07.2011

PlatzKlasseDistanzNameZeitE/M
1.M3521400mSeiwert, Oliver01:34:48E
2.M4021400mPaulus, Ralf01:30:56E
1.M4521400mReger, Franz01:35:42E
1.M5021400mKirschner, Klaus01:35:41E

Engelmohr gewinnt Alterklasse über die Halbmarathondistanz beim Marburger Nachtmarathon

Am 01. Juli fand der mittlerweile traditionelle Nachtmarathon in Marburg statt. Neben der Marathondistanz werden auch Wettbewerbe im Bereich vom Halbmarathon und Staffeln angeboten. Fünf Läufer vom SVD Dodenhausen starteten dieses Jahr über die Halbmarathondistanz.

Ernst-Ludwig Engelmohr konnte dabei den Sieg in der AK M50 für sich erlaufen. Mit einer Zeit von 01:26:16h war er gute 30 Sekunden schneller als der Zweitplatzierte Joachim Wagner vom TV Hüttenberg. Schnellster Läufer vom SVD am Abend war unser Laufbiest Oliver Seiwert, dessen Formanstieg definitiv erkennbar ist. Er war sieben Sekunden schneller als Engelmohr und kam in 01:26:09h ins Ziel. Nur unwesentlich langsamer war Normen Stiebig, der ebenfalls in 01:26:42h als Sechster der M30 ins Ziel einlief. Peter Koldin startete in der M45 und war nach 01:35:44h mit Platz 23 im Ziel. Letzter Läufer vom SVD war Walter Kohl, der ebenfalls eine starke Vorstellung zeigte. Für ihn blieb die Uhr bei 01:29:47h stehen, was ein guter sechster Platz in der M50 bedeutete.

Zudem sind noch drei weitere Läufer aus unserem Kreis zu erwähnen, die hervorragende Leistungen zeigten. Diese heißen Olaf Wickenhöfer (LG Eder), Marcus Mattner (LG Eder) und Dr. Markus Schraub (SF Blau-Gelb Marburg). Sie liefen im Gesamtfeld auf die Plätze 5, 6 und 7 ein. Wickenhöfer in 01:17:25h, Mattner ind 01:18:31h und Schraub in 01:18:50h. Gratulation an alle Läufer!

Ergebnisse Nachtmarathon Marburg 21097,5m vom 01.07.2011

PlatzKlasseDistanzNameZeitE/M
6.M3021097,5mStiebig, Normen01:26:42E
10.M3521097,5mSeiwert, Oliver01:26:09E
23.M4521097,5mKodlin, Peter01:35:44E
1.M5021097,5mEngelmohr, Ernst-Ludwig01:26:16E
6.M5021097,5mKohl, Walter01:29:47E