25. Volkslauf Immighausen 28.06.2013

Bei kühlen Temperaturen und Wind fand am 28.06.2013 der 25. Immighäuser Volkslauf statt. Das Wetter hat den sportlichen Leistungen aber nicht geschadet und es kamen super Leistungen zu Stande. Friedhelm Shween hat bei seinem 1. Start für den SV Dodenhausen auf Anhieb den 3. Platz in der M50 erlaufen können, hierzu unseren herzlichen Glückwunsch. Schnellster Läufer war einmal mehr Peter Groß gefolgt von Normen Stiebig, Ralf Paulus und Gert Bayer. Über die 4,4 km konnte Michael Jäger den 2. Platz im Gesamtfeld und den 1. Platz in der Altersklasse M45 erkämpfen.

Ergebnisse Volkslauf Immighausen 28.06.2013

PlatzKlasseDistanzNameZeitE/M
1.M454,4kmJäger, Michael00:17:09E
2.W5010kmRuhwedel, Ulrike00:53:58E
2.M3510kmStiebig, Normen00:38:08E
3.M3510kmBornmann, Jens00:45:43E
1.M4510kmGroß, Peter00:37:20E
2.M45
10kmPaulus, Ralf00:39:30E
3.M4510kmBayer, Gert00:39:40E
3.M5010kmSchween, Friedhelm00:45:49E
1.M5510kmRuhwedel, Helmut00:47:22E
3.M5510kmGrunewald, Günter00:58:39E
4.M6010kmKleinewillinghöfer, Ulrich00:55:51E

Gellershäuser Abendlauf 15.06.2013

Bereits am 15.06.2013 fand der Abendlauf in Gellershausen statt. Der SV Dodenhausen war mit 17 Läufern auf den unterschiedlichen Strecken stark vertreten. Klaus Kirschner hat nach langer Verletzungspause sein Comeback im Laufcup gefeiert und mit einer Zeit von 42 Minuten eine super Leistung gezeigt. Bei guten Laufbedingungen konnte Ralf Paulus den Gesamtsieg im Halbmarathon erlaufen und in den unterschiedlichen Alterklassen konnten etliche Podestplätze erzielt werden. So dass es ein rundum erfolgreicher Abend in Gellershausen war.

Ergebnisse Gellershäuser Abendlauf 15.06.2013

PlatzKlasseDistanzNameZeitE/M
1.M455kmJäger, Michael00:16:18E
2.M355kmStremme, Stefan00:20:42E
2.M705kmHecker, Peter00:22:43E
1.M3521,1kmSeiwert, Oliver01:40:28E
1.M4521,1kmPaulus, Ralf01:21:32E
2.M4521,1kmBayer, Gert01:24:18E
3.M4521,1kmReger, Franz01:30:18E
1.M5521,1kmMehring, Bernd01:27:34E
2.M5521,1kmEngelmohr, Ernst-Ludwig01:27:34E
1.W3010kmWege, Carmella00:48:32E
1.W5010kmRuhwedel, Ulrike00:52:47E
2.W6010kmKleinewillinghöfer, Nellie01:07:12E
1.M3510kmStiebig, Normen00:37:46E
2.M5510kmKohl, Walter00:41:40E
3.M5510kmKirschner, Klaus00:42:28E
1.M6010kmSpiel, Gerhard00:44:53E
2.M6010kmMoll, Hans-Reinhard00:46:41E

LTVermen alias Mike Schwarz und Ralf Paulus beim 10. Mannheimer MLP Duo Marathon mit zweitem Platz erfolgreich!

Mit dem zweiten Platz bei dem Duo Marathon Mannheim 2013 in der Männer Staffeln war nicht unbedingt zu rechnen gewesen. Bei nicht einfachen Bedingungen setzten sich Mike Schwarz und Ralf Paulus als „LTVermen“  von über 140 gestarteten Duo Staffeln durch.

Bei herrlichem Wetter und extrem heißen Bedingungen von ca. 29°C startete der MLP Marathon pünktlich um 19:00Uhr, wobei Mike Schwarz den ersten Part der Duo Staffel übernahm. Im Vorfeld hatte man sich geeinigt, den Wechsel nach der Halbmarathondistanz zu vollziehen. Zudem wollten beide Mannen vom SVD ein Tempo zwischen 3:50min bis 3:55min auf dem Kilometer angehen. Schwarz machte gleich von Beginn an Tempo und die ersten Zeiten waren viel zu schnell. Nach guten 3km fand er schließlich sein Tempo und spulte wie ein Schweizer Uhrwerk Kilometer um Kilometer herunter. Er passierte die 10km Marke mit 38:21min und merkte schon die extremen Wetterbedingungen. Bei leichten Steigungen und brennendem Sonnenschein blieben die Zeiten zunächst noch konstant, wurden aber nach 15km doch merklich langsamer. Erschöpfung trat so langsam ein und nur durch permanente Motivation konnte Schwarz bei seinem ersten Halbmarathon nach guten 2 Jahren das Tempo aufrecht erhalten. Schließlich passierte er Kilometer 20 und gab noch einmal alles, denn er hatte das Ziel eine neue persönliche Bestzeit zu laufen. Die alte Marke lag bei 01:23:37h und als Schwarz bei der Halbmarathondistanz den Chip an Paulus übergab zeigte seine Uhr exakt 01:21:41h an. Neue persönliche Bestzeit!!! Mittlerweile hatte er 100 Höhenmeter absolviert und Paulus konnte nun ins Renngeschehen eingreifen. Ungleich schwerer war es über die kommende Halbmarathondistanz für Paulus, da er in Richtung Ludwigshafen doch einige Höhenmeter mehr zu absovieren hatte. Es galt etliche Autobahnauf- und abfahrten zu überwinden, zudem kämpften beide Läufer mit Gegenwind. Kurz vor dem Ende musste Paulus zudem die Schuhmacher Brücke überwinden und erinnerte sich an seinen Lauf in Dresden. Bei Kilometer 41 wartete dann Schwarz auf seinen Laufkameraden und gemeinsam gaben sie noch einmal alles und absolvierten den letzten Kilometer in einer 3:21er Zeit. Im Ziel angekommen zeigte die Uhr 02:45:50h an, wodurch sich in Summation für Paulus eine Halbmarathonzeit von 01:24:09h ergibt. Hier sind mindestens 1:30 Minuten durch das Streckenprofil abzuziehen!

Im Ziel angekommen wussten beide Läufer bereits, dass sie auf dem zweiten Platz gelandet waren und freuten sich riesig über das Resultat. Direkt am Zieleinlauf wurden sie direkt abgepasst und bereits informiert, dass sie auf das Podest gelaufen sind. Von allen Duo Staffeln erreichte sie den zweiten Platz, eine beachtliche und überraschende Leistung.

Abschließend bleibt zu sagen, dass die Veranstaltung sehr gut organisiert war, eine tolle Stimmung am Straßenrand herrschte und auch die gelieferten Leistungen bei den Bedingungen sehr hoch einzuschätzen sind, denn der Sieger des Marathon, Taiget, Evans Kipkorir aus Kenia, absolvierte den Marathon in 2:19:22h. Des Weiteren ist die Strecke in Mannheim nicht unbedingt bestzeitenfähig und alles andere als eine flache Strecke.

 

Ergebnisse 10. Mannheimer MLP Duo Marathon 42195m vom 08.06.2013

PlatzKlasseDistanzNameZeitE/M
2.M42195m Schwarz, Mike
Paulus, Ralf
01:21:41
01:24:09
------------
02:45:50
M