Schwarz mit Altersklassensieg beim 26. Hornissenlauf in Kusterdingen

Nachdem Schwarz im vergangenen Jahr einen nicht so guten Lauf in Kusterdingen hatte, wollte er heute eine bessere Zeit laufen. Seine aufsteigende Form hatte er ja bereits seit Dodenau vor 14 Tagen gezweigt. Leider schmerzt seit vergangenem Wochenende sein rechtes Knie, sodass er die vergangene Woche nur suboptimal trainieren konnte und sich fragte, ob er überhaupt einen schmerzfreien Lauf haben würde. Er hatte sich eine Zeit unter 38 Minuten vorgenommen, da die Strecke in Kusterdingen zwar DLV vermessen ist, aber nicht flach und etwa auf 40% Steigungen im Strekcenverlauf belegt ist, welche sich zu 100 HM summieren.

Das Rennen ging pünktlich um 9:30 Uhr los bei kühlen 15-17°C und diesmal hielt er sich zurück und schaute von beginn an auf die Zeit. Die ersten Kilometer passten ganz gut und bis zu Kilometer 5 war er mit 18:00min schon ein wenig zu schnell unterwegs. Aber selbst wenn er eine 19er Zeit auf die verbleibenden 5km laufen würde, wäre er dennoch zufrieden. Die Temperaturen stiegen so langsam, was sich schon ein wenig bemerkbar machte und natürlich ging es noch den ein oder anderen Meter bergauf, sodass er auf dem zweiten Abschnitt ein wenig Zeit verlor. Ins Ziel kam Schwarz dann doch noch mit einer 36:46min, besser als erwartet. Alterklassensieg in der M35 und sechster im Gesamtfeld ist auch nicht so schlecht… insgesamt also ein zufriedenstellender Lauf. Zudem hat das Knie im Lauf gehalten. Leider kam beim Auslaufen der Schmerz wieder, sodass es ein Aushumpeln wurde.

26. Hornissenlauf Kusterdingen 10000m vom 26.07.2015

PlatzKlasseDistanzNameZeitE/M
1.M3510000mSchwarz, Mike36:46E

7. Dodenauer Volkslauf mit Top Resultaten

Die siebte Auflage des Volkslauf in Dodenau stand unter Blau-Weißen Farben. Sechs erste Plätze in den Alterklassen konnten die Läuferinnen und Läufer über die Distanzen 10000m und 21,1km erlaufen. Hinzu kommen noch drei weitere Podestplätze.

Den Gesamtsieg der Frauen über die 10000m konnte einmal mehr unsere Läuferin Carmella Wege erlaufen; 46:38min war die Siegerzeit. Bei den 5000m zeigte Peter Hecker in der M75 ein tolles Rennen und erlief den Alterklassensieg in tollen 34:16min. Zwei Mal den Zweiten Platz im Gesamtfeld über die Halbmarathon Distanz konnten Thorsten Vackiner und Mike Schwarz erlaufen, die vom Start bis zum Ziel einen gemeinsamen tollen Lauf absolvierten und Zeitgleich ins Ziel kamen. Für Vackiner zeigte die Uhr eine neue persönliche Bestzeit an und für Schwarz fehlten ebenfalls eine knappe halbe Minute zur neuen Bestzeit, wobei beide Läufer nicht mal an der Grenze liefen.

Ebenfalls ein starkes Rennen zeigte Claudia Sylla, die mit klasse 53:54min einen dritten Platz in der AK W35 erlief. Einen tollen sechsten Platz gelang Stefan Stremme in einer stark besetzten M35 über die 10000m. Ein weiterer dritter Platz durch Jens Bornmann in der M40 und ein zweiter Platz durch Hans-Reinhard Moll in der M60 komplettieren die tollen Resultate über die 10000m Distanz.

Zum Abschluss sind noch unsere weiteren Langstreckler Gert Bayer und Bernd Mehring zu erwähnen, die ebenfalls die Altersklassen gewinnen konnten und im Gesamtfeld die Plätze 4 und 5 belegten. Insgesamt eine tolle Teamleistung des SVD. Herzlichen Glückwunsch allen Läufern!!!

Ergebnisse 7. Dodenauer Volkslauf vom 12.07.2015

PlatzKlasseDistanzNameZeitE/M
1.M755000mHecker, Peter34:16E
1.W3510000mWege, Carmella46:38 E
3.W3510000mSylla, Claudia53:54E
6.M3510000mStremme, Stefan54:09E
3.M4010000mBornmann, Jens41:16E
2.M6010000mMoll, Hans-Reinhard48:18E
1.M3021100mVackiner, Thorsten1:20:29E
1.M3521100mSchwarz, Mike1:20:29E
1.M5021100mBayer, Gert1:29:45E
1.M5521100mMehring, Bernd1:31:15E

Hitzeschlacht beim 18. Marburger Nachtmarathon

Bei unglaublichen 36 Grad wurde am 03.07.2015 um 19:00 Uhr der 18. Marburger Nachtmarathon auf dem historischen Marktplatz gestartet. Bei diesen extremen Bedingungen wurde das Rennen ein Kampf gegen Hitze, den Drang einfach aufzugeben und den inneren Schweinehund. So wurde dieser Wettkampf für einige zum härtesten Lauf der bisherigen Saison, da die Hitze das Leistungsvermögen stark eingeschränkt hat. Unter diesen Bedingungen ist ein aussteigen keine Schande, da man gerade unter solch extremen Bedingungen ganz besonders auf seinen Körper und seine Warnsignale hören muss, um einem Kollaps oder schlimmeres zu vermeiden.

Im Verhältnis haben sich die Zeiten aller Starter mehr oder weniger „verschlechtert“. Beim Blick auf die Platzierungen konnten die Läufer des SVD deswegen durchaus zufrieden sein, auch wenn das die Zeiten zunächst nicht vermuten lassen. Normen Stiebig konnte mit einer Zeit von 01:28:24 den 11. Platz im Gesamteinlauf und den 3. Platz der AK M35 erzielen, Thorsten Vackiner kam als 27. ins Ziel und wurde 8. in der AK M30. Alle weiteren Ergebnisse weiter unten.

Allen Startern unseren höchsten Respekt diesen Wettkampf bei diesen Bedingungen durchzustehen und eine gute Regeneration.

Ergebnisse 18. Nachtmarathon Marburg 03.07.2015

PlatzKlasseDistanzNameZeitE/M
3.M3521,1kmStiebig, Normen01:28:24E
8.M3021,1kmVackiner, Thorsten01:33:13E
10.M4021,1kmSeiwert, Oliver01:43:13E
10.M5021,1kmKodlin, Peter01:44:59E
6.M5521,1kmKohl, Walter01:52:46E
17.M4021,1kmBornmann, Jens01:52:55E
55.M5021,1kmReger, Franz02:11:41E

Volkslauf Immighausen 26.06.2015

Ergebnisse 27. Immighäuser Volkslauf vom 26.06.2015

PlatzKlasseDistanzNameZeitE/M
1.W358,8kmSylla, Claudia00:50.21E
1.M408,8kmBornmann, Jens00:37:35E
4.M408,8kmEnders, Marco00:44:42E
4.M508,8kmSchween, Friedhelm00:40:03E
3.M558,8kmMöller, Burkhard00:51:20E