Paulus und Schröder mit klasse Resultaten in Gütersloh

Während viele der heimischen Läufer am Wochenende in Frankfurt beim Marathon waren, fuhren die beiden M45 Läufer Sven Schröder und Ralf Paulus in die andere Richtung nach Gütersloh. Beide mussten bedingt durch Verletzung sowie familiärer und beruflicher Ereignisse eine Trainings- und Wettkampfpause bis Ende August diesen Jahres machen. Seit Anfang September konnten beide wieder ein kontinuierliches Training führen und wollten vor Saisonende Ihre Leistungen noch einmal abrufen. Die Temperatur war bei Windstille und 10°C optimal und die  Strecke, ein vermessener, flacher Rundkurs über asphaltierte Straßen durch´s Feld und durch das Wohngebiet bot beste Voraussetzungen für gute Zeiten.

Start und Zieleinlauf war am Stadion vom DJK Gütersloh e.V.. Sven Schröder von der LG Eder startete auf der 10Km Distanz und konnte seine Bestzeit um 43sec. Verbessern. Mit einer Zeit von 35:50min erreichte er den 1. von 26 Plätzen in der Altersklasse M45 und den 5.Platz von 144 Gesamtstartern. Schröder lief ein gleichmäßiges Rennen und konnte beim Zieleinlauf im Stadion noch einen Sprint hinlegen, so dass er den letzten Kilometer in 3:27min lief. Die Freude über die neue Bestzeit und den Altersklassensieg war groß, das harte Training der vergangenen Wochen hat sich gelohnt.

Ralf Paulus vom SV Blau-Weiß Dodenhausen startete beim Halbmarathon. Hier war der Rundkurs 2x zu laufen. Paulus belegte unter den 42 Läufern der Altersklasse M45 den 2.Platz. Er mußte lediglich den Hildesheimer Martin Braune-Kickaus 11sec. vorlassen. Unter den 270 Gesamtstatern belegte Paulus mit 1:22:11 Std. den 14.Platz. Auch Paulus war zufrieden, die alten Zeiten sind noch nicht ganz erreicht aber eine deutliche Steigerung seit dem Trainingsstart ist vorhanden.

Volker Becker von der LG Eder ging ebenfalls an den Halbmarathon Start und belegte den 7.Platz von 10 M60 Läufern und den 186. Gesamtplatz von 270 Startern mit einer Zeit von 1:58:04 Std.

Ergebnisse 3. Gütersloher DJK Halbmarathon 21,1km vom 25.10.2015

PlatzKlasseDistanzNameZeitE/M
2.M4521,1kmPaulus, Ralf01:22:11 (SB)E

Carmella Wege wird Hessenmeisterin in der W35 – Edelmetall und viele persönliche Bestzeiten bei Deutschen und Hessischen Marathonmeisterschaften in Frankfurt am 25.10.2015

Ein tolles Wochenende geht für den SVD und viele Läufer zu Ende. Ein würdiger Abschluss für die vergangene Saison, gekrönt mit einem Titel durch Carmella Wege bei den Hessischen Meisterschaften sowie tollen Mannschafts- und Einzelleistungen bei den Deutschen und Hessischen Marathonmeisterschaften. Insgesamt sprang für den Kellerwaldverein bei den Hessischen ein Einzeltitel, fünf Treppchen Platzierungen im Einzel und drei Treppchen Platzierungen mit der Mannschaft heraus. Bei den Deutschen langte es für zwei Treppchen Platzierungen mit der Mannschaft, wobei die M55 sogar Bronze in der Teamwertung holen konnte.

Besonders hervorzuheben sind unsere beiden Damen Carmella Wege und Ulrike Ruhwedel, die überragende Leistungen zeigten. Nicht nur der Hessentitel in der W35, sondern auch die persönliche Steigerung um 8:51min zeigten Weges tolle Form in Frankfurt. Noch imposanter ist die Steigerung von Ulrike Ruhwedel, die ihre Zeit aus dem Vorjahr um 33:35min verbesserte. Eine tolle Leistung!

Bei den Männern gab es ebenfalls zwei neue Bestzeiten. Die größte Steigerung gelang hierbei Thorsten Vackiner, der seine Zeit vom Burgwaldmarathon um exakt 16min auf 2:50:08h steigerte. Ebenfalls eine Steigerung gelang Mike Schwarz nach seinem Marathondebüt im Jahre 2010. Obwohl er während des Rennen etwas Pech hatte und mit Magen / Darm Krämpfen kämpfte und bei ca. 28km das nächstmögliche Dixi aufsuchte, gelang ihm eine Steigerung seiner Bestzeit aus dem Jahr 2010 um 7:54min auf 2:49:54h.

Ebenfalls etwas unglücklich verlief das Rennen für Normen Stiebig und Jens Bornmann. Normen musste 5 Gehpausen einlegen und kam mit 3:00:23h ins Ziel und Jens kämpfte mit Wadenkrämpfen, sodass er auf der Strecke sogar massiert werden musste. Dennoch gaben bei alles für das Team, umso größer sind die Zeiten einzustufen. Auch Michael Jäger hatte keinen optimalen Tag erwischt und starke Rückenschmerzen machten das Rennen zunichte.

Hingegen lief es bei Gert Bayer, der mit 3:19:02h ins Ziel kam und Peter Kodlin (3:18:25h) dem schnellsten Frauenbeauftragten Deutschlands besser. Auch die Altmeister Kotte (3:07:46h), Mehring (3:08:38h) und Kirschner (3:18:31h) zeigte souveräne Leistungen und sicherten dem Kellerwaldverein top Resultate in den Mannschaftswettbewerben. Ein wenig Pech hatte wohl Helmut Ruhwedel, der im Vergleich zum Vorjahr leider 6min später ins Ziel kam, aber dennoch eine tolle Platzierung in der M55 erreichte.

Desweiteren waren unsere Läufer Günter Grunewald und Günther Gensch mit dessen Tochter und dessen Schwiegersohn in einer Staffel gelaufen. Sie haben in der Zeit von 3:47:20h den Platz 724 belegt. So ging erneut ein erfolgreiches Wochenende für den SVD zu Ende. Allen Läufern unseren herzlichen Glückwunsch und eine gute Regeneration.

Ergebnisse Deutsche und Hessische Marthonmeisterschaften Frankfurt 25.10.2015

Platz
DM / HM
Klasse
DM / HM
DistanzNameZeitE/M
16. / 1.W3542,2 kmWege, Carmella3:38:00 (PB)E
23. / 9.W5542,2 kmRuhwedel, Ulrike4:14:28 (PB)E
27. / 5.M3042,2 kmVackiner, Thorsten2:50:08 (PB)M
-. / 7.M3542,2 kmTropper, Pascal3:23:53 M
31. / 8.M3542,2 kmSchwarz, Mike2:49:54 (PB)M
52. / 15.M3542,2 kmStiebig, Normen3:00:23M
81. / 25.M35 42,2 kmBornmann, Jens3:32:14M
77. / 18.M5042,2 kmBayer, Gert3:19:02M
78. / 19.M5042,2 kmKodlin, Peter3:18:25M
91. / 26.M5042,2 kmJäger, Michael3:32:38 M
23. / 7.M5542,2 kmKotte, Dieter3:07:46M
26. / 9.M5542,2 kmMehring, Bernd3:08:38M
35. / 11.M5542,2 kmKirschner, Klaus3:18:31M
53. / 16.M5542,2 kmRuhwedel, Helmut3:41:22M
Deutsche Meisterschaften:
34. Platz Mannschaftswertung Gesamt in 08:40:25 (Schwarz, Vackiner, Stiebig)
69. Platz Mannschaftswertung Gesamt in 09:34:49 (Kotte, Mehring, Kodlin)
81. Platz Mannschaftswertung Gesamt in 10:09:47 (Kirschner, Bayer, Bornmann)
7. Platz Mannschaftswertung M35 in 09:22:31 (Schwarz, Stiebig, Bornmann)
13. Platz Mannschaftswertung M50 in 10:10:05 (Kodlin, Bayer, Jäger)
3. Platz Mannschaftswertung M55 in 09:34:55 (Kotte, Mehring, Kirschner)

 

Hessische Meisterschaften:
11. Platz Mannschaftswertung Gesamt in 08:40:25 (Schwarz, Vackiner, Stiebig)
21. Platz Mannschaftswertung Gesamt in 09:34:49 (Kotte, Mehring, Kodlin)
23. Platz Mannschaftswertung Gesamt in 10:01:26 (Kirschner, Bayer, Tropper)
30. Platz Mannschaftswertung Gesamt in 10:46:14 (Bornmann, Jäger, Ruhwedel)
4. Platz Mannschaftswertung M30/M35 in 08:40:25 (Schwarz, Vackiner, Stiebig)
5. Platz Mannschaftswertung M50/M55 in 09:34:49 (Kotte, Mehring, Kodlin)
6. Platz Mannschaftswertung M50/M55 in 10:10:11 (Kirschner, Bayer, Jäger)

Edelmetall und viele persönliche Bestzeiten bei Hessischen Halbmarathonmeisterschaften in Hanau-Rodenbach am 03.10.2015

Bereits um 08:00 Uhr morgens trafen sich die Läufer des SVD in Gemünden um nach Hanau-Rodenbach zu den hessischen Halmarathonmeisterschaftene auf zu brechen. In Hanau angekommen erwartete die Läufer bestes Laufwetter und wie sich später rausstellen sollte eine schnelle Halbmarathon Strecke. Die 21,1 km waren auf zwei identischen 10,5 km Runde zu absolvieren.

Wie bereits vor einer Woche in Marburg vielen auch in Hanau wieder einige Bestzeiten. Dies führte dann auch zu einigen Podestplatzierungen. Carmella Wege (W35) und Ulrike Ruhwedel (W55) konnten in ihrer jeweiligen Altersklasse den Vizetitel erlaufen. In der Mannschaftswertung konnte die M40/45 Mannschaft mit Paulus, Bornmann und Weber den Hessentitel mit in den Kellerwald bringen. Den Bronzerang konnte die Mannschaft der M30/35 (Schwarz, Vackiner, Stiebig) und die 1. Mannschaft der M50/55 (Kirschner, Mehring, Kodlin) erringen. Die 2. Mannschaft der M50/55 (Jäger, Ruhwedel, Kohl) belegten den 4. Platz. Im Gesamteinlauf aller Mannschaften konnte der 6. Platz (Schwarz, Vackiner, Stiebig), 12. Platz (Paulus, Kirschner, Mehring), 14.  Platz (Bornmann, Kodlin, Weber) und 15. Platz (Jäger, Ruhwedel, Kohl) belegt werden.

Neben den Platzierungen konnten folgende Läufer/innen ihre Bestzeiten verbessern:  Carmella Wege (01:42:09, Steigerung: 01:58 min.), Mike Schwarz (01:18:08, Steigerung: 01:54 min.), Thorsten Vackiner (01:18:46, Steigerung: 6:03 min.) und Normen Stiebig (01:20:28, Steigerung: 02:15 min.).

So ging erneut ein erfolgreiches Wochenende für den SVD zu Ende. Allen Läufern unseren herzlichen Glückwunsch und eine gute Regeneration.

Ergebnisse Hessische Meisterschaften 21,1km in Hanau-Rodenbach vom 03.10.2015

PlatzKlasseDistanzNameZeitE/M
2.W3521,1kmWege, Carmella01:42:09 (PB)E
2.W5521,1kmRuhwedel, Ulrike01:58:58E
4.M3021,1kmVackiner, Thorsten01:18:46 (PB)M1
7.M3521,1kmSchwarz, Mike01:18:09 (PB)M1
9.M3521,1kmStiebig, Normen01:20:28 (PB)M1
7.M4021,1kmBornmann, Jens01:29:03 (SB)M3
7.M4521,1kmPaulus, Ralf01:23:00 (SB)M2
15.M4521,1kmWeber, Michael01:34:00 (SB)M3
13.M5021,1kmKodlin, Peter01:33:06 (SB)M3
14.M5021,1kmJäger, Michael01:34:02 M4
6.M5521,1kmKirschner, Klaus01:27:37 (SB)M2
7.M5521,1kmMehring, Bernd01:28:11 (SB)M2
10.M5521,1kmRuhwedel, Helmut01:38:07M4
11.M5521,1kmKohl, Walter01:39:37 (SB)M4
6. Platz Mannschaftswertung M (M1) in 03:57:23 (Schwarz, Vackiner, Stiebig)
12. Platz Mannschaftswertung M (M2) in 04:18:48 (Paulus, Kirschner, Mehring)
14. Platz Mannschaftswertung M (M3) in 04:36:09 (Bornmann, Kodlin, Weber)
15. Platz Mannschaftswertung M (M4) in 04:51:46 (Jäger, Ruhwedel, Kohl)
3. Platz Mannschaftswertung M30/M35 in 03:57:23 (Schwarz, Vackiner, Stiebig)
1. Platz Mannschaftswertung M40/M45 in 04:26:03 (Paulus, Bornmann, Weber)
3. Platz Mannschaftswertung M50/M55 in 04:28:54 (Kirschner, Mehring, Kodlin)
4. Platz Mannschaftswertung M50/M55 in 04:51:46 (Jäger, Ruhwedel, Kohl)