Dodenhausen mit 16x Edelmetall beim Waldeck-Frankenberg Laufcup 2009

Erfolgreich, so könnte man die Saison 2009 im Waldeck-Frankenberg Laufcup mit einem Begriff für den SV Dodenhausen beschreiben. Im Verlaufe der gestrigen Siegehrung konnten die Läufer und Läuferinnen des SV Dodenhausen gleich 16x Edelmetall abräumen, wovon allein acht mal Gold bzw. der erste Platz in den verschiedenen Wertungen zu einem außerordentlich guten Ergebnis führte. Hinzu kamen noch jeweils drei Mal Silber und fünf Mal Bronze hinzu und rundeten eine sehr gut organisierte Veranstaltung, ausgetragen vom TSV Altenlotheim, ab.

Kritik könnte man nur an den teilnehmenden Läufern und Besuchern äußern, die nach ihren jeweiligen Ehrungen schnell die Flucht ergriffen und folglich mit zunehmender Zeit der Applaus für die ausstehenden Ehrungen abnahm. Wirklich schade!

Zusammenfassend führten die folgenden Leistungen der Läufer und Läuferinnen des SV Dodenhausen zu diesem hervorragenden Ergebnis:

5km – Männer:
1. Platz M45 Michael Jäger
1. Platz M55 Gerhard Spiel

10km – Frauen:
1. Platz W55 Marianne Domes

10km – Männer:
1. Platz M20 Mike Schwarz
3. Platz M30 Stefan Stremme
2. Platz M40 Ralf Paulus
1. Platz M50 Klaus Kirschner
2. Platz M50 Bernd Mehring
3. Platz M50 Heinrich Ochs
3. Platz M55 Harald Ludwig
3. Platz M65 Horst Gaube

Halbmarathon – Männer:
2. Platz M40 Ralf Paulus
1. Platz M45 Gert Bayer
4. Platz M45 Uwe Strohwald
1. Platz M50 Ernst-Ludwig Engelmohr
1. Platz M50 Klaus Kirschner
3. Platz M50 Bernd Mehring
5. Platz M50 Walter Kohl

Charisma Fitnesslauf 2009

Beim 7. Charisma Fitnesslauf in Frankenberg waren wieder einige Starter des SV Dodenhausen unter dem großen Teilnehmerfeld am Start. Dabei dominierten die Läufer Ralf Paulus und Klaus Kirscher die Halbmarathon Distanz, wobei es Kirschner etwas lockerer angingen lies – Paulus gewann souverän den Halbmarathon.  Die 10km Distanz wurde ebenfalls von den Läufern Engelmohr, Schwarz und Ochs bestimmt. Dabei kamen Engelmohr und Schwarz zeitgleich nach 39:10 Minuten als Sieger ins Ziel, dicht gefolgt von Ochs. Ebenfalls war Peter Hecker für den SV Dodenhausen angetreten.

[TABLE=32]

[TABLE=33]